highwiremagazin.ch - Highwire Magazin
Pussy Riot
//

Pussy Riot

EmailFacebookTwitterWhatsApp

Das weltbekannte Protestkunst-Kollektiv aus Moskau kam tatsächlich nach Rubigen! Seit ihrer Gründung 2011 macht das Frauenkollektiv mit Guerilla-Punk-Rock-Aufführungen an ungewöhnlichen öffentlichen Plätzen auf sich aufmerksam.

Die Themen des Kollektivs umfassen den Feminismus, Menschen- und insbesondere LGBT-Rechte – und Kritik an der russischen Regierung. Globale Berühmtheit erlangten Pussy Riot, als sie vor 10 Jahren einen Auftritt in Moskaus Christ-Erlöser-Kathedrale inszenierten. Der orthodoxe Klerus schritt ein, kirchliche Sicherheitsbeamte stoppten das Konzert.

Es folgten Festnahmen und Hausarrest. Amnesty International setzte sich für Pussy Riot ein. Nach ihrer Freilassung traten Pussy Riot überraschend an den Olympischen Winterspielen in Sotschi auf – und erneut gingen die Bilder um die Welt.

Nächster Höhepunkt war der Fussball WM-Final zwischen Frankreich und Kroatien am 15. Juli 2019 in ihrer Heimatstadt Moskau: Pussy Riot stürmten den Platz in der 52. Minute beim Stande von 2:1 für die Franzosen in Polizeiuniformen, die Partie musste unterbrochen werden.

Pussy Riot werden auf der «Bühne am Teich» ihr Programm «Riot Days» präsentieren. Mit im Boot ist mit Yury Muravitsky einer der führenden russichen Theaterdirektoren, Gewinner der «Golden Mask». (Quelle: Mühle Hunziken)

Website: https://www.muehlehunziken.ch/
Fotograf: Joe Bürgi


Joe

Mein Name ist Josef "Joe" Bürgi, Musik und Eventfotograf aus Belp. Ich liebe Musik und die spezielle Stimmung, vor allem im Fotograben. Die Nähe zum Publikum und den Musikern ist einmalig.

www.josefbuergi.com