highwiremagazin.ch - Highwire Magazin
Festival
//

Openair Gränichen

EmailFacebookTwitterWhatsApp

In Gränichen (im Herzen des Aargaus, 15 Minuten von Aarau) fand wiederum ein interessantes und gelungenes Festival statt!

Nach zwei Jahren Zwangspause wegen Corona fand das beliebte Festival am 5. und 6. August im Moortal in Gränichen wieder statt. 28 Bands spielten am Wochenende bei bestem Wetter. 28 Hochkaräter, wie der Organisator meldete. Und ja, es hatte für alle etwas dabei. Sogar bei den Peacocks, eher dem Rock’n’Roll verschrieben, wurde wie wild getanzt.

Es war ein phänomenales Wochenende, einmal mehr ein ausverkauftes Festival mit rekordhohen Besuchszahlen – über die drei Tage verteilt haben gut 8’500 Menschen den Weg ins Moortal gefunden um ihrer Freude für Live-Musik, für Punk, Hardcore und Metal zu frönen.

Es hatte zwar im Vorfeld ein paar Absagen gegeben, die Vakanzen wurden aber hervorragend besetzt. „Es ist für uns genauso frustrierend, dass nach zwei Jahren ohne Festival so viele Bands absagen mussten“, steht auf der Webseite und man hoffte auf das Verständnis der Besucher. Und diese haben sehr gut reagiert. Das Festival war ausverkauft, dies meldete die Webseite des Festivals am Freitag. Ausverkauft, aber trotzdem genügend Platz zum metalmässigen Raubauz. 3500 Rock-Fans feierten das ganze Wochenende.

Das Gränichen Openair hat schon seit 25 Jahren seinen Platz im Festivalkalender mit einer eingeschworenen Fangemeinde. Mit Hardcore, Punk, Metalcore, Rock und manchmal some good ol‘ Rock’n’Roll hat man eine klare Linie gefunden. Die Musiker waren begeistert und voll des Lobes. Die Schweizer Acts wussten sehr zu überzeugen. „Wir hatten eine super Stimmung das gesamte Wochenende lang“, so Basil Kuster, Medienverantwortlicher des Festivals. Über 500 Helfer: innen helfen jeweils mit und arbeiten ehrenamtlich – wie auch das ganze Organisationsteam. Chapeau!

Müsste man eine Note geben, wäre dies eine klare 6: Organisation, Bands, Food, Stimmung, Wetter – ich wüsste nichts, was man besser machen könnte! Ach ja, die belgische Band Brutus lieferte in der Sounderia ein super Konzert ab. Und Freezes Deyna – für mich der absolute Geheimtipp!

Lineup (Bilder)

06.08.2022: Talco, Swiss+Die Andern, Fluffy Machine, Freezes Deyna, Schmutzki, Cage, Safe State, E-L-R, Paleface, The Peacocks, Brutus

Website: www.openairgraenichen.ch
Fotograf: Joe Bürgi

 


Joe

Mein Name ist Josef "Joe" Bürgi, Musik und Eventfotograf aus Belp. Ich liebe Musik und die spezielle Stimmung, vor allem im Fotograben. Die Nähe zum Publikum und den Musikern ist einmalig.

www.josefbuergi.com